Team in Balance

Team in Balancet

Erfolgreich zusammenarbeiten
Power Teams entwickeln

Jeder Mensch ist einzigartig...

Die HBDI® Denkstilanalyse basiert auf einem Fragebogen mit 120 Fragen. Ein in 2 Millionen Fällen weltweit validiertes Modell, um die Denkpräferenzen von Menschen zu erkennen. Die Denkstilanalyse vermittelt einfach und unkompliziert Erkenntnisse, über die individuell bevor-zugte Art zu denken.

„Wenn es uns gelingt, die unterschiedlichen Denk- und Verhaltensweisen von Men-schen wertfrei sichtbar zu machen, können wir beginnen, einen Dialog darüber zu füh-ren, was uns unterscheidet und uns gemeinsam ist und wie wir aus diesen Unter-schieden und Gemeinsamkeiten Synergien entwickeln können."
Herrmann International

Im Kontext zu anderen Teammitgliedern werden persönliche präferenz-Profil entwickelt. Produktivität und Kreativität, Selbstbewusstsein und Zufriedenheit steigen. Eine wichtige Erfahrung im Workshop: Teilnehmer erkennen eine bisher nicht wahrgenommene Vielfalt von Leistungsmöglichkeiten, aber auch verdrängte Defizite werden erkannt, kommuniziert und ausgeglichen.

Denkstil-Profile sind Darstellungen zur:

  • Bestimmung individueller Stärken + Potenziale
  • Persönlichkeitsentwicklung + Karriereplanung

  •  

    Berufszielfindung + beruflichen Neuorientierung
  •  

    Selbstwahrnehmung + Fremdwahrnehmung

  •  

    Entwicklung als Führungskraft + Teammitglied

In einem Vorgespräch mit dem KL-TEAM wird das Konzept des Fragebogens geklärt. Die Auswertung des elektronischen Fragebogens erfolgt bei der Herrmann International GmbH in Weinheim. Die Teilnehmer erhalten ihr Profil in einer versiegelten Mappe im Einzelge-spräch im Rahmen einer Standortbestimmung vom einem zertifizierten KL-Trainer.

Jedes Team kann Besonderes leisten...

Voraussetzung zur Erstellung einer Teamanalyse sind also die ausgefüllten HBDI® Fragebö-gen aller Team-mitglieder. Werden diese persönlichen HBDI® Profile eines Teams überei-nander gezeichnet, entsteht ein Teamprofil, aus dem sich ablesen lässt, wie diese Gruppe „aufgestellt" ist. Liegen die Einzel-Profile nahe beieinander, wird sie als homogene Gruppe erkannt, alternativ ist eine heterogene Gruppe.

Homogene Gruppen sind einfach und direkt zu führen. Die Menschen bestätigen sich ihre Werte gegenseitig, sie kommen konfliktfrei miteinander aus. Aber, häufig fehlen Impulse, Wandel gilt als Bedrohung,

Heterogene Gruppen sind häufig schwierig zu führen internen Widersprüchen müssen kommuniziert und genutzt werden. Das kostet psychische Energie und verlangt Akzeptanz und Empathie. Aber, Innovationen und Leistungssteigerung sind immer möglich.

TeaminBalance1

Eine Gruppe als „4TeamBalance®" Modell „aufgestellt":

Viele Gruppenmitglieder denken homogen, aber das Team befindet sich im Ungleichgewicht!

Die Daten des Teamreports und die Übertragung in das 4TeamBalance Modell hilft der Gruppe sich als vernetztes System wahrzunehmen. Die Teamanalyse zeigt:

  • Werden besondere Stärken und Defizite bei der Verteilung der Denkstile deutlich?
  • Wie verändert sich das Team unter Belastung?
  • Befindet sich das Team im Gleichgewicht?
  • Können neue Funktionen und Denkprämissen das Leistungsniveau des Teams steigern?

Teamerfolg: Ziele, Pläne und Iteration

Für die Teamentwicklung mit Unterstützung des 4TeamBalance®-Konzeptes werden notwen-dige Denkschritte vorgegeben und Kriterien für den Zielerreichungsgrad gemeinsam festge-legt. Der genaue Ablauf wird durch Teilziele vorbereitet und vereinbart. Diese Fragen und Themen strukturieren den Start-Up des Workshops:

  • Aktuelle Beschreibung der Teamleistung?
  • Die Möglichkeiten des Teams?
  • Vereinbarung eines Team-Leistungsziels?
  • Canvas/Masterplan der Problemlösung
TeaminBalance2 Ein Team in Balance

Werden vereinbarte Ziele erreicht?

Das Konzept des Workshops basiert auf der Hypothese, dass die Vielfalt der Denkstile in einem Team Grundlage für eine Steigerung der Teamleistung ist. Im Workshop werden Re-geln, Tools und Verhalten trainiert, die eine erfolgreiche Zielerreichung unterstützen:

  • Vielfalt der Denkstile (Diversität) absichern.
  • Leistungsziel und CANVAS der Problemlösung gemeinsam formulieren.
  • Iterative Kontrolle der Leistungsziele auf jeder Stufe der Team-Entwicklung.
  • Offenheit und Rückkopplung bei der Besprechung persönlicher Leistungsbeiträge.

Die Zusammenarbeit im Team wird in einem 4TeamBalance®-Canvas dokumentiert:

1. Die Strategie-Konferenz
2. Die Geschäftserfolgs-Konferenz
3. Die Vertriebs-Konferenz

Ziel: Leistungssteigerung im Team

Whole-Brain® Thinking. Die HBDI® Denkstilanalyse vermittelt einfach und direkt nachvoll-ziehbare Daten über die bevorzugte Art zu denken, zu lernen und zu kommunizieren. Whole-Brain® Thinking macht Potenziale deutlich und aktiviert Produktivität, Kreativität und Zufrie-denheit. Die Teammitglieder erkennen neue Leistungsmöglichkeiten.

Forschungsergebnisse: Es gibt keine Kriterien, die signifikante und vorhersehbare Zu-sammenhänge zwischen den Elementen einer Situation bzw. dem Verhalten eines Teilneh-mers und dem Leistungs-ergebnis eines Teams beweisen. (Geschlecht, Führungsstil, Moti-vation etc.). Aber, es gibt Forschungsergebnisse, die einen Zusammenhang zwischen dem Einsatz der HBDI® Denkstilanalyse und hohen Leistungsergebnissen von Teams nachweisen.

TeaminBalance3

Lernkonzept „4TeamBalance": Die langjährigen Erfahrungen des KL-TEAM in der Bera-tungs- und Bildungsarbeit mit Führungskräften und dem Nachwuchs für Führungspositionen, gemeinsam mit neuen Erkenntnissen der Neurowissenschaften, haben dazu geführt, dass das Konzept „4TeamBalance®" entwickelt wurde. Neues Wissen, neues Denken ergänzen sich mit langjährigen Erfahrungen und entwickeln die Leistungs-möglichkeiten des Teams:

1.) Whole-Brain® Thinking, + HBDI® Denkstilanalyse
2.) Organisations- + Gruppenaufstellungen
3.) Systemische Lerntheorie + Neurodidaktik
4.) Spiel- und Risikotheorie + Presencing

Wer - Wann - Wo?

Zielgruppe: Frauen und Männer mit dem Anspruch in einem erfolgreichen Team zu arbeiten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Termin, Dauer und Tagungsort: Für Teilnehmer, die in der Praxis zusammenarbeiten ha-ben sich Termine mit Wochenendbindung bewährt. Für die Teilnehmer bedeutet das einen Zeitaufwand von:

  • Start-Up (3 Std.)
  • Gespräche Standortbestimmung (3 Std.)
  • Workshop (2x2 Tage)
  • Präsentation Arbeitsergebnisse (1 Tag)

Termine und Tagungsort werden nach Rücksprache festgelegt. Für Gruppen bis 6 Personen steht die klwerstatt in Frankfurt am Main zur Verfügung. Bei entsprechenden Vorausset-zungen besteht die Möglichkeit die Räume des Unternehmens zu nutzen. Darüber hinaus hat das KL-TEAM eine Liste von Tagungshotels die die speziellen Anforderungen des KL-TEAM besonders gut erfüllen.

Preis: Abhängig von der Planung mit dem Kunden. KL-Honorare werden für ein zweiköpfiges Team berechnet. Bitte aktuelle Honorarlisten der KL-TEAM GmbH anfordern:

KL-TEAM GmbH

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +49 (69) 775064
Mobil.: +49 (172) 6901477

Oder persönlich an:
Dipl.-Vw. Wolfgang Dust
Thomasiusstr. 16
60316 Frankfurt am Main

TeaminBalance4 Wolfgang Dust konzipiert und berät seit 35 Jahren Entwicklungsprozesse von Nachwuchsmanagern, Führungskräften, Vertriebsteams, bei Führungswechseln, Generationswechsel und in Change-Projekten. Das Lernkonzept „4TeamBalance®" und das Lernmedium „4teambalance®-board" wurde von Wolfgang Dust entwickelt um schnell und erfolgsorientiert Teamprozesse zu „begreifen" und zu gestalten. Lernen als Verhal-tensänderung und Zielerreichung.

 

 


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.